KOMMUNALBAUTEN

Kommunalbauten der NEUE HEIMAT TIROL

Neben dem jährlichen Neubauvolumen an Miet- und Eigentumswohnungen errichtet die NEUE HEIMAT TIROL zunehmend auch kommunale Infrastrukturprojekte wie preisgünstige Seniorenwohnheime, Schulen, Kindergärten, Arztpraxen, Geschäftsräumlichkeiten usw. für unsere Tiroler Gemeinden.


Nachstehend finden Sie eine Auflistung der Kommunalbauten der NEUE HEIMAT TIROL:

Innsbruck, Tivoli 2.BA: In der zweiten Baustufe wurden 90 Mietwohnungen errichtet. Für eine unmittelbare Einkaufsmöglichkeit der Bewohner des Tivoli-Areals wurde bei diesem Bauabschnitt im EG eine Geschäftsräumlichkeit für die Merkur Warenhandel AG, welche sich auf rund 3.350 m² Nutzfläche erstreckt, realisiert. Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem Projekt.

 

Mayrhofen: Am 24.06.2010 wurde der Um- bzw. Erweiterungsbau der Volks- und Hauptschule sowie der Politechnischen Schule abgeschlossen und an die Gemeinde Mayrhofen übergeben. Mit rund 8.700 m² Nutzfläche konnte dadurch ein wesentlicher Beitrag zur Erhaltung sowie Verbesserung der Infrastruktur in Mayrhofen geleistet werden. Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem Projekt.

 

Innsbruck: Im Frühjahr 2012 wurden am Gelände des olympischen Dorfes jeweils im Erdgeschoss Räumlichkeiten für die Innsbrucker Sozialen Dienste (ISD) mit rund 107 m² Nutzfläche sowie Räumlichkeiten für die Polizeiinspektion Reichenau mit rund 280 m² Nutzfläche fertiggestellt und übergeben. Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt "O3".

 

Kirchberg in Tirol: Am 11.11.2013 wurde das Sozailzentrum von der NEUE HEIMAT TIROL fertiggestellt und an die Gemeinde Kirchberg in Tirol. Dieses Sozialzentrum umfasst auf rund 4.150 m² Nutzfläche 65 Pflegebetten sowie Lagerräume, Garderobenräume für das Personal sowie Räume für Brennstoff, Technik und EDV. Weiters sind im westlichen Gebäudeteil ein Besprechungsraum, der Empfangsbereich sowie ein Büro für die Heimleitung untergebracht. Hier finden Sie weitere Informationen zum Sozialzentrum in Kirchberg in Tirol.


Umhausen: Im April 2015 wurde auf dem Areal der sogenannten "Stopselfabrik" eine Wohnanlage mit 15 Mietwohnungen übergeben. Im Erdgeschoss befindet sich auf 195 Nutz-m² eine topmoderne Arztpraxis für Allgemeinmedizin. Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem Projekt.

 

Axams: Im Sommer 2017 wurde die neue inklusive Kinderbertreuungseinrichtung an das slw als Betreibergesellschaft übergeben. Die Gesamtbauzeit bei diesem Projekt betrug lediglich ca. ein Jahr und es wurden rund. 130 Kinderbetreuungsplätze geschaffen. Hier finden Sie weitere Informationen zur Kinderbetreuungseinrichtung in Axams.